Dr. Langhoffs Distanzierung von der International Yang Family Tai Chi Chuan Association

Die Yang Chengfu Center Köln Berlin (Directors Frank Grothstück und Johannes Mergner) sind als offizielle IA-Schulen lediglich aus dem Ausland autorisiert. Eine Mitgliedschaft im Dt. Taichi-Bund (DTB eV) und angeschlossenen Verbänden besteht nicht. Die Center genügen den DTB-Standards für Transparenz im Gesundheitswesen nicht. IA-Ranking-Zertifikate, Seminare, Symposien werden nicht angerechnet. (DTB als Korrektiv: "Yang Chengfu Center Syndrome explained").

Yang-Chengfu-Form / Yang-Chengfu-Tai-Chi-Form / Traditional Yang Family Tai Chi ?

Interessante Unterpunkte:

  • Tai Chi Atmung
  • Tai Chi Blick
  • Traditionelle chinesische Künste wie Taijiquan und Qigong haben sich über die Jahrhunderte verändert und dabei auch viel von ihrer Finesse der "Inneren Verbundenheit" eingebüßt. Das sollte jeder zur Kenntnis nehmen, der den Kampfkunst-Aspekt in den Vordergrund stellt.

    Yang Jun gibt vor, die "Traditionelle Familienform" zu unterrichten. Dass er sich dabei ausgerechnet auf den Modernisierer Yang Chengfu bezieht, lässt aufhorchen. Weist man daraufhin, dass andere Familienmitglieder ältere, also wirklich traditionelle Formen lehren, stößt man schnell auf ungläubiges Staunen. Yang Jun hat kürzlich in einem Interview seine eigene Interpretation des Wortes "Traditionell" zu erkären versucht - und damit alles noch schlimmer gemacht. Siehe dazu die Youtube-Video-Rezension von Dr. Langhoff.

     

  •  

    Yang Chengfu Tai Chi Form

    Die modernisierte Taiji-Form von Yang Chengfu ist eine aus der traditionell überlieferten Form abgeleitete vereinfachte Ausführung. Sie ist außergewöhnlich gut strukturiert - darin sind sich viele Fachleute einig. Auch Dr. Stephan Langhoff spricht sich dafür aus, den Ablauf nicht zu ändern. Auch viele, die die verkürzte Form des Cheng Manching praktiziert haben, sind später zu begeisterten "Langform-Anhängern" geworden! Quelle: Yang Chengfu.

    Im Zusammenhang mit Standards des Yang-Taijiquan empfiehlt auch der Dt. Taichi-Bund als zuständiger Dachverband ein Bewahren der bewährten Form. Man sollte Yang Chengfu als Ausgangspunkt nehmen und von dieser Warte Verbesserungen und Anpassungen vornehmen. Mehr zur Person von Yang Chengfu erfährt man auf der Homepage von Dr. Langhoff unter Yang Chengfu .

     "Traditionelles Yang Family Tai Chi Chuan" - Video-Analysen

    Es ist eine Binsenweisheit, dass die in den Centern gelehrte Langform mit 103 Figuren (auch als 85 Figuren gezählt (Yang Zhenji, Fu Zhongwen) laufend verändert wurde und wird. Was soll daran "traditionell" sein? Und Yang Chengfu selbst hat ja seine eigene modernisierte Form mehrfach geändert - wie hilfreich ist da die Bezeichnung "nach Yang Chengfu" oder "Familien-Tradition"? Und wenn man es wirklich ernst meint mit "Ursprünglichkeit der Alten Familienform", so hätte man ja die traditionelle Langform von Yang Zhenduos Halbbruder Yang Zhenming nehmen können - oder wie Yang Zhenduos Bruder Yang Zhenji die ältere von Fu Zhongwen. Nun gegen die erste Alternative sprachen wohl politische Gründe und gegen die zweite selbstverständlich Konkurrenz und Rivalität. Niemand sollte sich mit derlei "Nebelkerzen" von unvoreingenommener Forschung und Wahrheitssuche abbringen lassen! Dabei können die unlängst publizierten Video-Analysen der Dt. Clearing-Stelle Yang Family Tai Chi helfen.

     "Traditionelles Yang Family Tai Chi Chuan" - Mad-Decode-Interview

    Dr. Stephan Langhoff rezensierte kürzlich ein Video über einen heiklen Punkt in der Argumentation vieler deutscher Taiji-Lehrender. Der bekannte Kenner des Yang-Family-Taijiquan fasst zusammen: Der in der Familie umstrittene Linienhalter Yang Jun bestärkt 2016 erneut seine esoterische Position (s. Esoguru.com-Webseite) durch eine Auslegung des Begriffs "traditional", die sicher nicht viele mittragen (s. auch die nur ca. 30 Likes des Clips). Die Yang Chengfu-Taiji-Form sei traditionell, weil sie auf den Taiji-Prinzipien beruhe. Damit hat er die selbst geschaffene Problematik nun vollends ad absurdum geführt, denn gerade Yang Chengfu hat ja die Anzahl der 13 Prinzipien auf 10 reduziert. Zitate auf traditionelles Tai Chi .

    MAD DECODE veröffentlicht ein aktulles Interview mit Yang Jun: Ein englischsprachiges Video mit einem Yang-Jun-Interview wurde am 01.07.2016 auf Youtube veröffentlicht. Worauf sicher viele schon lange gewartet hatten, wurde jetzt wahr: Erstmalig äußert sich der in der Familie Yang umstrittene "Linienhalter Yang Jun" zum Thema "Traditionelles Tai Chi Chuan". Doch schon im Titel "Was bedeutet Traditioneller Stil genau"? * wird deutlich, dass es nicht um den Yang-Stil-Fokus geht. Der Interviewer MAD-DECODE erweitert (und verwässert) sogleich seine Frage dahingehend, welche Art von Veränderungen jede Generation vornehmen kann ohne die Wesenheit der Tradition zu verfälschen. Darüber bin ich sehr enntäuscht, denn somit wird die Brisanz der These, Yang Jun lehre den "Traditionellen Yang-Familien-Stil" ja nur am Rande gestreift.

    Doch statt etwas zu klären, tauchen nun erst recht Fragen auf: Wenn nun die Bezeichnung "Tradition" bedeutet, dass die Prinzipien von Generation zu Generation bewahrt werden - wieso hat dann Yang Chengfu die Zahl der Prinzipien von 13 auf 10 reduziert und wieso wird dies von dem Hongkon-Clan der Familie nicht mitgetragen? Nun - die Antwort kann m. E. nur lauten: Weil dieser Familienzweig mit Yang-Chengfu-Sohn Yang Shouchung eben doch das wirklich traditionelle Familien-Taichi bewahrt! Mein Fazit: Das Interview zeigt ganz klar, dass Yang Jun den Terminus "traditionell" nicht in seiner üblichen Bedeutung nutzt und dadurch besonders Laien leicht irreführen können.

     "Traditionelles Tai Chi Chuan" - eigenwillige Ad-Hoc-Definition?

    Vorgänge wie solche zeigen die große Abhängigkeit von Centern und Affiliates von der Person Yang Jun. Erst jetzt, also etwa 25 Jahre nach der Einführung des Begriffs "Traditional /traditionell" folgt eine genauere Erklärung. Diese war also längst überfällig und Schulen waren praktisch allein gelassen in der Interpretation. Darüber hinaus dürfte die höchst eigenwillige Definition von Yang Jun wohl kaum jemanden wirklich überzeugen. Das zeigen schon die lediglich knapp 30 Likes bei fast 3000 Aufrufen des Clips (!). Die spannende Frage stellt sich, ob die Leiter der Center und Affiliates, die das Wort "Traditionell / Traditional" ja ständig im Munde führen (müssen), nun diese eigenwillige Linienhalter-Definition für sich übernehmen oder sie totschweigen. Quelle:  Yang Chengfu Tai Chi Center Köln Berlin.

     "Traditionelles Tai Chi Chuan" - Begriff als Strategie?

    Vielfach wird die Etikettierung "Traditional Yang Family Taijiquan" als Möglichkeit der "Aufhübschung als Wettbewerbsvorteil" bewertet und auch deswegen kritisiert, weil es ja in der Familie eine ältere Form gibt, die somit logisch-faktisch als "traditiionellere" zu gelten hat. Eine neue These geht auf DTB-Geschäftsführer Dr. Langhoff zurück und fokussiert die Wichtigkeit der Rolle Yang Juns als Linienhalter. Diese steht insofern auf tönernern Füßen als ja der Hongkong-Clan ebensfalls den Status der Linienhalterschaft beansprucht - und das in den Augen von Experten mit dem größeren Anrecht. Das Problem für Yang Juns Anspruch: Ein Linienhalter muss sich ja beweisbar für die Traditiion einsetzen, um diesem Anspruch gerecht zu werden. Doch Yang Jun hat sich ja keinesfalls für die Tradition eingesetzt sondern für die von seinem Urgroßvater modernisierte, öffentliche Form. Was liegt da näher, das Problem zu "lösen" als die Etikettierung als "traditionell"? Dass ihm dies geglaubt wird, erscheint fraglich, denn es ist faktisch falsch und handwerklich höchst unelegant. Doch entsprechend seinem auf Esoguru.com skizzierten Selbstverständnisses zählt der Meister wahrscheinlich hoffnungsvoll auf Loyalität in seiner Schülerschaft?

     Lehrposter "Traditionelles Tai Chi Chuan"

    Unter den Praktizierenden des Yang-Stils herrscht eine beträchtliche Unsicherheit, welche Form als "traditionell" gelten kann. Man sollte hier die wahre Fakten-Lage zur Kenntnis nehmen und die "gefühlten Fakten" von Kampfkunst-Foren und chinesischen Lobby-Verbänden als das nehmen, was sie sind: Pure Fiktion und "kommunikativer Inzest der Echo-Kammern", der ja durch ständige Wiederholung nicht wahrer wird.

    Die Irreführung wird verstärkt durch Lehrmaterial wie Videos und Poster, die das angebliche "Traditional Tai Chi Chuan" darstellen. Die Yang-Chengfu-Form ist jedenfalls eine modernisierte Form. Teilweise steckt auch gezielte Irreführung dahinter und teilweise schlichte Unkenntnis der wahren Verhältnisse. Auch sind auf Postern Figuren weggelassen, sodaß niemand damit richtig üben kann. Aufklärung wie die des Dt. Taichi-Bundes tut dringend not.

    Yang Chengfu poster video: "Press" missingUpdate: Personen-Kult und Guru-Tum behindern den klaren Blick auf die Fakten. Dafür ist das Thema "Yang-Chengfu" ein beredtes Beispiel. Glaubensgemeinschaften wie Yang Juns "International Association", die offiziell angetreten sind, "der Menschheit zu helfen" kann dies naturgemäß egal sein - Glauben heißt nun einmal "nicht wissen" und oft wohl auch "nicht-wissen-wollen". Doch für mich als stetig recherchierender Forscher ist es immer wieder enttäuschend, dass bzgl. des Yang-Stil-Standardisierers Yang Chengfu Ungereimtheiten, Falschaussagen und Irrtümer so häufig tabuisiert werden. Wird es aus Loyalität und Gehorsam "übersehen" - oder wird es garnicht bemerkt? Es ist doch leicht erkennbar, dass es sich bei dem angeblichen Yang-Chengfu-Foto "Pressen/ Drücken" (hier in der Illustration von Matthias Wagner) in Wirklichkeit um "Peng/ Schützen Rechts" handelt. Als vielbeschworene "Lernhilfe" also von den Fakten her ungeeignet. Und schöne Bilder scheinen manchem lieber zu sein als kritische Rezensionen. Die Krone der Ignoranz ist für mich, diese modernisierte Yang-Chengfu-Form als "traditionelle Familienform" hochzujubeln. Wem nützen eigentlich solche Elfenbeintürme? Durch mangelnde Aufklärung das Wissen der Schüler kleinzuhalten, kommt m. E. den internationalen Taiji-Lobby-Verbänden chinesischer Meister entgegen, die sich gern als "Botschafter des richtigen Tai Chi" sehen und die Deutungshoheit für sich reklamieren wollen.

    Update

    Update: Deutsche Krankenkassen fördern ab sofort keine Kursangebote für Kampfkunst mehr. Diese ZPP-Info wird diskutiert auf der Webseite Taiji-Ausbildung Hamburg Hannover.

    Archive:

    Yang Chengfu Tai Chi Center weltanschaulich nicht neutral

    Chinesische Verbände informieren oft nicht ausgewogen sondern im Sinne ihrer östlichen Weltsicht. Für objektive Sach-Infos empfiehlt sich daher das Tai Chi Zentrum (website Tai Chi Verband . Neu: Form-Vergleiche im Yang-Stil zeigen, dass Videos von Yang Jun keineswegs die traditionelle Familienform zeigen sondern die von Yang Chengfu modernisierte Variante. Dieser Faktencheck belegt, dass die Kern-Behauptung, die Yang Chengfu Center würden die Familienform unterrichten, nicht stimmen kann.

    Das Video von Dr. Langhoff hat diese klare Botschaft, die von immer mehr Lehrern im gesamten deutschsprachigen Raum favorisiert wird.

    Im Zusammenhang mit der Yang-Chengfu-Form steht auch die Fajin-Entladung und ihre gezielte Fokussierung auf den Gegner in der Kampfkunst und der Anwendung der Techniken. Mehr dazu unter Affiliated Schools Instructors International Yang Family Taijiquan Association: Certification Germany: Yang Family.

    Lehrer-Bewertungen des Yang-Taijiquan online: Petra berichtet: Ausbildung Tai Chi Kassel Dortmund Paderborn Essen Wuppertal.

    Tai Chi Chuan Symposium  5.7. bis 11.7. 2014 - Short forms/ 16-forms not approved by German DTB

    QICP (Qualified Instructors Certification Program) is not yet approved by German DTB. The Tai-Chi-Symposium is hosted by yangfamilytaichifoundation.org. The Tai-Chi-Symposium is sponsored by yangfamilytaichi.com

    DTB-Info zur Yang-Familie

    Tai Chi Ausbildung Hamburg - vgl. Standards von Meister Yang Zhenduo.

    Keine DTB-Anerkennung für die Kurzform von Meister Cheng Manching.

    Ausbildung Tai Chi Hamburg

    Yang Chengfu Center - DTB-Standards im Vergleich

    Qualitätssiegel Weiterbildung Hamburg: Ausbildung Tai Chi Hamburg

    Multimedia-Unterstützung / blended Learning Skype: Deutschland Ausbildung Tai Chi. Prüfung auf Wunsch.

    Nachschulungen Affiliates: Kiel, Lübeck Ausbildungen

    Freie ZPP-Stundenbilder: Dortmund Köln Tai Chi Qigong

    Quelle: Lehrfilm Yang-Chengfu-Taijiquan Hamburg mit Yang Zhenduo: Ausbildung Tai Chi Hamburg.

  • Datenschutz

    * Distanzierung: Ziel von Dr. Stephan Langhoffs Studien ist Bildung eines Korrektivs und klare Abgrenzung. Er möchte nicht verwechselt werden mit Yang Chengfu Center Köln Berlin (Frank Grothstück und Johannes Mergner) sowie der "International Yang Family Tai Chi Chuan Association" von Yang Jun. Diese firmiert zugleich unter dem Namen "International Yang Style Tai Chi Chuan Association". www.yang-chengfu.info Kontakt  Dokumentation Yang-Familie: Yang Family Tai Chi Germany.